Durch CreateSpace habe ich die Möglichkeit bekommen, mein Buch auch als Print-Version einer breiten Masse an interessierten Lesern präsentieren zu dürfen. Get started

Veröffentlichung im Selbstverlag von Anfang bis Ende.

Verlegen Sie heute Ihr Buch, mit Hilfe von CreateSpace und seinen benutzerfreundlichen Publikationswerkzeugen. Obwohl die CreateSpace Internetseite und der Support derzeit nur in Englischer Sprache zur Verfügung stehen, können Sie Ihr Buch in deutscher Sprache oder jeder anderen Sprache über unsere Plattform veröffentlichen - ohne laufende Gebühren und ohne Integrationskosten.

Behalten Sie 100% Kontrolle. Verlegen und gestalten Sie Ihr Buch nach Ihrem Geschmack und behalten Sie alle Rechte, ohne sich exklusiv zu binden.

Einfach Verlegen. Nutzen Sie unser kostenloses Portal und seine Online-Werkzeuge und veröffentlichen Sie Ihr eigenes Buch mit glänzendem oder mattem Cover.

Schnelle Veröffentlichung. Ihr Buch erscheint bei uns innerhalb weniger Tage.

Weltweite Distribution. Mit „Print on Demand“ ist Ihr Buch immer auf Lager und weltweit sofort für Kundenbestellungen über Amazon.de, Amazon.co.uk, Amazon.fr, Amazon.it, Amazon.es und Amazon.com versandfähig.

Verdienen Sie faires Geld als Autor. Sie legen den Verkaufspreis fest und erhalten in der Branche führende Tantiemen.

Get Started

Was unsere CreateSpace Autoren sagen:

Petra Richartz

Petra Richartz

Autorin Petra Richartz hat ihren Debüt-Roman „Verschleppt“ direkt im Selbstverlag über CreateSpace und KDP veröffentlicht. Der Erfolg gibt ihr Recht: Petra Richartz steht im Finale für „Entdeckt! Der Amazon Autoren-Preis“ 2013.

„Durch CreateSpace und KDP habe ich die Möglichkeit bekommen, mein Buch einer breiten Masse an interessierten Lesern präsentieren zu dürfen – ohne den üblichen langen und beschwerlichen Weg über die Verlagssuche zu gehen.“

Marah Woolf

Marah Woolf

Marah Woolf schrieb den ersten Teil ihrer MondLichtSaga 2009 - leider fand sich für eine Veröffentlichung kein Verlag. Heute ist die Saga mehr als 100.000 Mal verkauft und viele renommierte Verlage haben ihr Angebote für ihre neuen Projekte unterbreitet.

„Ohne die Möglichkeiten, die Amazon und CreateSpace mir und meinen Büchern geboten haben, hätte es die MondLichtSaga niemals gegeben. Deshalb habe ich mich trotz der Verlagsangebote entschieden weiterhin, mit CreateSpace selbst zu publizieren.“

Emily Bold

Emily Bold

Die Autorenkarriere von Emily Bold begann mit CreateSpace und ihrer Leidenschaft für historische Liebesromane, einem Genre, in dem man ihr in der deutschen Verlagswelt keine Chancen einräumte.

„Es macht mir Spaß, meinen Weg als Selbstverleger zu gehen und mit jedem weiteren Roman aufs Neue zu beweisen, dass sich die Verlage geirrt haben.“